Kontaktmöglichkeit lt. HSchG

Personen mit laufender oder früherer beruflicher Verbindung zu pro mente steiermark GmbH können wahrgenommene Rechtsverletzungen der eigenen Organisation via E-Mail einmelden.

Was kann eingemeldet werden?

Das Hinweisgeber*innen-System und der Schutz vor persönlichen Nachteilen für den/die Hinweisgeber*in gilt nur für Rechtsverletzungen, die das Hinweisgeber*innenschutzgesetz (HSchG) abdeckt.

Folgende Themen fallen unter das HSchG:

  • Öffentliche Gesundheit
  • Verkehrssicherheit
  • Produktsicherheit und -konformität
  • Schutz der Privatsphäre und personenbezogener Daten sowie Sicherheit von Netz- und Informationssystemen
  • Lebensmittel- und Futtermittelsicherheit, Tiergesundheit und Tierschutz
  • Öffentliches Auftragswesen
  • Finanzdienstleistungen, Finanzprodukte und Finanzmärkte sowie Verhinderung von Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung
  • Umweltschutz
  • Verbraucherschutz
  • Strahlenschutz und nukleare Sicherheit
  • Verhinderung und Ahndung von Straftaten nach den §§ 302 bis 309 des Strafgesetzbuches (StGB) (z. B. Bestechung, Vorteilszuwendung, Geschenkannahme und Bestechung von Bediensteten oder Beauftragten)
  • Schutz finanzieller Interessen der Europäischen Union iSd Art 325 AEUV

Nicht erfasst sind u. a. folgende Tatbestände:

  • Verschwiegenheitspflichten der gesetzlich geregelten Gesundheitsberufe
  • Verstöße gegen das Arbeitsrecht
  • Mobbing, sexuelle Belästigung
  • Diebstahl, Betrug, Untreue

Ablauf einer Hinweismeldung

  1. E-Mail an hinweis@promentesteiermark.at.
  2. Verfassung der Meldung und Absenden.
  3. Es erfolgt umgehende eine automatisierte Eingangsbestätigung der Meldung.
  4. Jeder Hinweis wird geprüft und es erfolgt eine Rückmeldung an den/die Hinweisgeber*in über Folgemaßnahmen oder begründete Nichtweiterverfolgung nach spätestens 3 Monaten.

Bei Fragen kontaktieren Sie die interne HSchG-Stelle via E-Mail an hinweis@promentesteiermark.at.

News

NEWS

Das Team freut sich über das große Interesse am Event.

Im Rahmen eines Projektes des BRG Leibnitz wurden wir zu einem Interview zum Thema Mental Health eingeladen.

Für die gemeinsamen Bewegungseinheiten von pro move gibt es ab sofort das Monatsprogramm für Juni 2024 zum Download!