Gartl’n und Werkl’n bei pro mente in Hartberg war ein toller Erfolg

Eine Menge Knowhow zu den Themen Garten- und Holzbearbeitung hat das Team der pro-mente-Niederlassung „Holz- und Gartenbau“ in Hartberg. Am Freitag, 4. September, haben sie ihr Wissen an rund 80 interessierte HobbygärtnerInnen, HeimwerkerInnen und alle, die es noch werden wollen, weitergegeben.

Während die einen sich zeigen ließen, wie Gartenwerkzeuge und -Maschinen richtig gewartet, geschliffen und geschmiert werden, haben sich die anderen erkundigt, wie sie den Wunsch vom eigenen Teich im Garten profigerecht umsetzen können. Heiß begehrt waren Infos zum Thema Kräuterverarbeitung und Gartenpflege im Herbst. Selbst Hand anlegen konnten die BesucherInnen in der Tischlerei beim Herstellen von Dekospänen mit der Raubank und beim Tischlern von Holzladen mit Eckverbindungen. Ein Vorher-Nachher-Vergleich ließ SammlerInnen staunen, was man aus alten, scheinbar nicht mehr brauchbaren Möbeln noch alles herausholen kann, damit sie fast wie neu ausschauen.